Promi Weine

promi-weine
Von links nach rechts: Brangelina, Jauch, Coppola, Meier, Depardieu

Ich war letztens bei einer Weinverkostung der besonderen Art und möchte euch gerne die Weine von folgenden Promi Winzern ans Herz legen. Denn Angelina Jolie und Brad Pitt, Günther Jauch und Gérard Depardieu sind bereits unter die Winzer gegangen und dabei sind ganz exklusive Tröpfchen heraus gekommen. Der Hamburger Weinshop Tvino.de bietet die Weine exklusiv an.

Angelina Jolie & Brad Pitt
Der Miraval 2012 ist der erste Rosé von Brangelina aus der Provence, in zusammenarbeit mit der Familie Perrin – eine der wichtigsten Weinfamilien Frankreichs. Die ersten 6.000 Flaschen waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft, aber nun gibt es Nachschub. Der Wein ist in klassischer Rosé, duftet feiner als er schmeckt, aber ist ein tolles Tröpfchen.
16,90 Euro pro Flasche, Bestellungen und Infos: www.tvino.de/tvitem/5224124

Günther Jauch
Nichts nur als bekennender Riesling-Liebhaber, sondern weil es wirklich ein ganz toller Weißwein ist, war der Riesling VO 2011 von Günther Jauch mein Favorit auf der Verkostung. Seit 2010 betreibt der Moderator das Weingut von Othegraven an der Saar.
10 Euro pro Flasche, derzeit aber nur im Promi-Paket erhältlich: www.tvino.de/tvitem/5225322?collection=1422666961. Auf der Webseite des Weinguts gibt es weiter Weine und Infos: www.vicampo.de/weingut-von-othegraven

Francis Ford Coppola
Francis Ford Coppola ist schon lange nicht mehr nur Regisseur, sondern seit den siebziger Jahren auch ein begehrter Winzer. Sein Claret bzw. Bordeaux aus der Diamond Collection ist ganz ausgezeichnet, das zeigt sich auch im Preis.
29,90 Euro pro Flasche, Bestellungen und Infos: www.tvino.de/tvitem/5196142?collection=9603655

Gérard Depardieu
Nein kein Wodka, sondern ein Crémant ist das neueste Werk von dem Schauspieler. Seit 30 Jahren ist er bereits unter die Winzer gegangen und hat uns mit diesem feinen Crémant, natürlich in traditioneller Flaschengärung hergestellt, verzaubert.
24,90 Euro pro Flasche, Bestellungen und Infos: www.tvino.de/cgi-bin/WebObjects/TVFrontApp.woa/wo/103.2.1.0.0.69.10.0.0.1

Dieter Meier
Der Rotwein Puro Corte 2011 stammt von dem Künstler und Sänger der Band Yello, Dieter Meier. Sen Weingut liegt in Argentinien, Agrelo Alto ist eins der besten Bereich und das schmeckt man. Ich bin nun wirklich kein Rotwein-Fan, aber dieser Bio-Wein hat selbst mir sehr gut geschmeckt.
11,90 Euro pro Flasche, Bestellungen und Infos: www.tvino.de/tvitem/5219777?collection=1259980520

Veröffentlicht in +Mixed+ | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Freudenhaus Hamburg

freudenhausOb ich die Schweinefiletmedaillons ‚Olivia Jones‘ auf Bratkartoffeln, Champignons und einer Perücke
aus Äpfeln und Rosmarin oder lieber das St.-Pauli-Spanferkelbraten ‚Corny‘ auf Kohlrabi-Karotten-Gemüse und Kartoffel-Speck-Taler nehmen werde, wusste ich vorher noch nicht genau, aber hauptsache ich schaffe es nun endlich mal ins Freudenhaus. In meiner Fantasie hatte ich mir das Restaurant ein wenig freizügiger und moderner vorgestellt, aber das passiert wohl, wenn man mit dem Kiez aufwächst. Stattdessen waren wir von Engelsfiguren und alten Gemädeln umgeben und saßen in einer roten Holzecke.

Die Menükarte bietet deftige Hausmannskost, wie Rouladen, Labskaus und Kalbsschnitzel. Die ‚Blumenversteher‘ unter uns werden auch satt und haben drei Gerichte zur Auswahl.

Als Vorspeise gab es für mich ‚gratinierter Ziegenkäse im Schinkenmantel auf Ruccolasalat und karamelisierter Galiamelone‘. Es war lecker und zu viel. Zum Hauptgang hatte ich mich nun für das Schwein Corny entschieden und das war köstlich. Dennoch wieder viel zu viel für mich und auch die Männer hatten mit ihren Gerichten zu kämpfen, aber es hat allen gemundet. Und natürlich geht ein Dessert immer und das war mein Highlight des Abends: Warme Kirschpanne mit Butterstreuseln und oben drauf Vanilleeis

freudenhaus-essen
Das Publikum ist bunt und vielfältig, wie es sich auf dem Kiez gehört. Neben Stammgästen, Künstlern und Theatergästen (es gibt auch ein Theater-Menü), finden ebenfalls Firmenfeiern oder Junggesellen-Abschiede statt. Denn eine Ecke weiter empfängt einen die Reeperbahn mit offenen Armen…

Preise
Vorspeisen 6 bis 11 Euro
Hauptgerichte 15 bis 22 Euro
Dessert 6 bis 8 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Hein-Hoyer-Straße 7-9
20359 Hamburg
Tel.: 040 / 31 46 42
Stadtplan
HVV-Verbindung
Täglich 18 bis 24 Uhr gröffnet

Webseite
www.stpauli-freudenhaus.de

Fazit
Aufgrund Umgebung, Ambiente und Essen mindestens einen Besuch wert!

Veröffentlicht in Besondere Anlässe, Deutsche Küche | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Brunch im Elbe 76

Jeden Sonntag von 10 bis 14 Uhr bittet das Elbe 76 zum großen Early Bird Brunch. Hier gibt es wirklich alles was das Frühstücks-Herz begehrt: Von Eiern, Speck und Würstchen über diverse Salate und Aufschnitt bis hin zu Waffeln und Apple Crumble. Ich kenne keinen Laden mit einem vergleichbaren Frühstücksangebot.

elbe-76

Über das Abendangebot des Elbe 76 hatte ich bereits geschrieben, aber da das Interesse bei Euch zum Thema Frühstücken sehr groß ist und es hier besonders im Sommer ein wunderbarer Plätzchen ist, um Freunde zu treffen, ist der Early Bird Brunch eine extra Erwähnung absolut wert.

Der Brunch kostet 12,60 Euro ohne Getränke. Und ihr solltet auf jeden Fall reservieren!

Adresse & Öffnungszeiten
Bismarckstraße 60
20259 Hamburg
Tel.: 040/ 40 02 35
Stadtplan
HVV-Verbindung
Montag bis Freitag ab 17 Uhr (Abendkarte ab 18 Uhr)
Samstag ab 15 Uhr
Sonntag ab 10 Uhr (Brunch bis 14 Uhr)

Veröffentlicht in Frühstücken & Brunchen | Getaggt , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Vegan im Fairy Food

fairy food_Lange Reihe1Die Auswahl an veganen Restaurants ist nicht besonders groß in Hamburg, doch nun hat sich Kirsten Mulach getraut und ihr Bistro Fairy Food in der Langen Reige eröffnet. Hier gibt es saisonale Gerichte, alle drei Monate wechselt die Karte, derzeit sind Kuchen, Smoothies, Waldpilz-Wraps und Gulasch im Angebot – natürlich alles vegan, sprich ohne tierische Produkte. Auch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit können hier Nudeln sorgenlos genießen.

Kirsten hat mich eingeladen ihr Bistro zu besuchen, welches sie erst im Dezember 2012 eröffnet hat. Ich bin mitten in eine Verkostung geplatzt, denn die Chefin probiert sich an neuen Rezepten noch persönlich und schätzt die Meinung ihrer Mitarbeiter, die übrigens nur teilweise vegan leben.

Alle Gerichte werden täglich frisch zubereitet, fertig verpackt können sie sofort mitgenommen oder aber vor Ort aufgewärmt werden. Die herzliche Atmosphäre in dem kleinen Laden und das wirklich leckere Essen (ich hatte die Medaillons mit Süßkartoffelkloß & Bohnengemüse + Küchlein) haben mich überzeugt. Ich komme gerne mal wieder zum Frühstück, Mittag oder Abendessen vorbei.

fairy food_Lange ReiheIch habe die Kritik, dass es im Fairy Food teilweise zu teuer ist, gelesen. Gute und spezielle Produkte liegen preislich nunmal etwas höher. Kirsten hat in ihrem Blog auf den Kommentar reagiert. Hier gibt es ihre vollständige Erklärung.

Ich esse sehr gerne und oft vegetarisch, aber selten vegan. Wie für viele anderen klingt der Begriff auch auf mich immer noch etwas abschreckend. Doch bin ich immer wieder überrascht und erfreut, wie lecker die vegane Küche doch eigentlich ist. Ich bin ja auch großer Fan des Kopps in Berlin. Also, versucht es doch mal (wieder)!

Preise
3,95 bis 8,95 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Lange Reihe 47
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 25 77 76 07
Oktober bis April: montags – freitags 10-20.30 Uhr, samstags von 10-18 Uhr. Mai bis September: montags-sonntags von 8.30 bis 21 Uhr.

Webseite
http://fairy-food.com

Fazit
Wir sollten es alle viel öfters tun!

Veröffentlicht in Frühstücken & Brunchen, Mittagessen, Schwerpunkt Bio | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cafè Leonar

Eins der ersten Hamburger jüdischen Cafés seit Ende des zweiten Weltkrieges sitzt heute im Grindelhof: Das Café Leonar hat zwar schon ein paar Mal die Location gewechselt, aber nun ein besonders schönes Plätzchen mit großer Terrasse gefunden.

Im Leonar kann man den ganzen Tag speisen: Neben Kuchen und Frühstück gibt es auch kleine, zum Teil koschere, Speisen und eine Abendkarte. Auf der Webseite heißt es:

„Das Speiseangebot des Café Leonar spiegelt die unterschiedlichsten internationalen Einflüsse wider, die das jüdische Volk definieren. Von der arabischen Mezze, über den russischen Borschtsch bis hin zum amerikanischen Liebling: dem Bagel.“

FotoDas jüdische Café ist aber mehr als dieses, denn es werden Lesungen, Live-Musik und weitere Veranstaltungen angeboten. Mehr Infos gibt es auf www.cafeleonar.de.

Obwohl es hier gerne voll und teilweise hektisch wird, ist es dennoch ein Ort zum Abschalten und Genießen. Der Kaffee und die Speisen sind sehr lecker und ich freue mich schon, wenn wir endlich wieder auf der Terrasse sitzen können.

Adresse & Öffnungszeiten
Grindelhof 87
20146 Hamburg
Tel.: 040/ 41 35 30 11
Mo-Do 08 – 00 Uhr, Fr 08 – 01 Uhr, Sa 09 – 01 Uhr, So 09 – 22 Uhr
Stadtplan
HVV-Verbindung

Preise
Frühstück ca. 5 bis 11 Euro
Zwischengerichte und Klenigkeiten 4 bis 11 Euro

Webseite
www.cafeleonar.de

Fazit
Ganz toll!

Veröffentlicht in Cafés, Draußen sitzen, Frühstücken & Brunchen, Mittagessen | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Meine 10 Lieblingsrestaurants

629760_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

Meine Liste von 2009 scheint mir ziemlich veraltet, deshalb wird es mal wieder Zeit für eine Aktualisierung meiner Lieblingsrestaurants in Hamburg. Es gibt natürlich noch viele weitere tolle Restaurants, die ich gerne besuche (u. a. Schlachterbörse, FuH, Tehran), aber ich habe mich hier auf meine aktuelle Top 10 für verschiedene Lebenslagen beschränkt.

Dionysos
Hier gibt es kein Gyros und Bifteki, sondern „Mezze“ – ganz hervorragende griechische Tapas in feiner Atmosphäre. Zu Dionysos werde ich bestimmt noch Jahre hingehen.

Lokal 1
Ich bin so froh, dass die beiden Köche dieses entzückende Restaurant in der Schanze eröffnet haben. Es gibt zwar nur ein Menü am Abend, aber das Essen ist köstlich, die Weinbegleitung wunderbar und alle total entspannt.

Slim Jims
Kein Ort für lange Abende, aber Slim Jims macht definitiv die beste Pizza der Stadt. I love!

Butchers
Ich bin viel zu lange nicht mehr in dem Steakhouse gewesen. Allein die Präsentation der Fleischsorten ist ein absolutes Highlight, nur zu toppen durch den wunderbaren Geschmack!

El Toro
Nach wie vor der beste Spanier der Stadt!

Café Johanna
In dem süßen Café gibt es für mich das beste Frühstück Hamburgs. Besonders schön ist es hier, wenn man draußen sitzen kann.

Se7en Oceans
Der Koch Sebastian Andreé hat 2012 einen Michelin-Stern erhalten und das schmeckt man natürlich auch. Aufgrund von Ambiente und Preisen (und natürlich dem tollen Blick) eher etwas für besondere Anlässe.

Fadda
Der kleine Laden mit den sardischen Speisen ist gleich bei mir um die Ecke und ich habe hier schon viele Wochenabende bei sardischen Köstlichkeiten und tollem Weißwein (Selegas!) verbracht.

Vienna
Auf engstem Raum sind die Tische täglich bereits um 18.30 Uhr voll besetzt, obwohl die Gäste erst ab 19 Uhr bestellen können – mehr muss ich wohl nicht schreiben.

Azeitona
Das kleine Restaurant in der Beckstraße liebe ich für eine kleine Mahlzeit zwischendurch oder ein nicht allzulanges Abendessen mit einem Freund am Abend. Orientalisch, schnell & vegetarisch und dabei so lecker!

Veröffentlicht in +Mixed+, Besondere Anlässe | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gutscheinbuch Café-Glück

dad5ba8193Alle Café-Liebhaber aufgepasst: Es gibt ein neues Gutscheinbuch für Euch! Das ‚Café Glück‘ beinhaltet für 30 Hamburger Cafés und Kondititoreien Gutscheine zum sparen. Ob 2 für 1 oder eine Kaffeen gratis – das Gutscheinheft lohnt sich. Mit dabei sind:

  • Rotherbaum: Literatur Café Mathilde
  • Hoheluft: Style your Cake, Tonata, Café daheim, Café Fele, Café Lual
  • Eimsbüttel: Café Glück & Selig, Osterdeich, Hallo Kleines
  • Sternschanze: kopiba
  • St. Pauli: Glöe, Pauline Café & Bistro
  • Neustadt: Karlsons
  • Hamm: Klassenraum
  • Hohenfelde: Café Josephin`s, The Village Den
  • Uhlenhorst: Xocolaterie, Café hüftgold
  • Eilbek: café brooks
  • Winterhude: Café du Passage, Lieblingscafé, Piu Espressobar
  • Barmbek: filtercafé, Was das Herz begehrt
  • Ottensen: Eclair du Café, LIQUID, Café Lillisu, Mar y Sol, Schweizweit, Kaffeerösterei Torrefaktum

Das Heft für 2013 ist noch bis zum 31. Dezember 2013 gültig und kostet 11,95. Mehr Infos und das Buch zum bestellen gibt es hier: www.cafeglueck.de

Veröffentlicht in +Mixed+, Cafés | Getaggt , , , | 1 Kommentar

Cox Hamburg

Zum Jahrestag mit meinem Liebsten wurde ich ins Cox in der Langen Reihe ausgeführt. Ein großer, schicker Laden in dem selbst an Werktagen jeder Tisch besetzt ist. In dem vorderen Bereich ist es fast ein bisschen eng an den 2er Tischen, aber gemütlich. Der Service ist freundlich und aufmerksam und es lief mir schon das Wasser im Mund zusammen, während ich die Karte las.

Foto-2

Als Vorspeise genehmigten wir uns ‚Mousse von Kichererbsen & Kreuzkümmel mit Pappadam & mariniertem grünem Spargel‘. Hört sich nicht nur traumhaft an, schmeckt auch so. Zum Hauptgang gab es für mich ‚Rosa gebratene Barberie-Entenbrust in Rotwein-Lorbeerjus auf Quetschkartoffeln mit Pastinake & Trauben‘. Auch hier gibt es die volle Punktzahl. Ich hätte gerne aufgegessen, aber ich konnte mir das frische Brot mit der Salzbutter zwischen den Gängen einfach nicht verkneifen.

Foto-1
Der krönende Abschluss bildete ‚Gateau au chocolat mit Crème fraîche & hausgemachtem Rumtopf‘, denn Nachtisch geht immer, obwohl es mir wirklich schwer fiel. Was natürlich nicht an der tollen Kreation lag…

Foto
Grundsätzlich also ein sehr schönes Restaurant mit super Essen, allerdings wird das Cox kein Laden für mich, den ich regelmäßig besuchen werde. Das liegt natürlich nicht nur an den Preisen, sondern auch am Publikum. Für mich sind die Gäste etwas zu schicki, steif und alt (sorry!). Aber für besondere Anlässe eine sehr schöne Gelegenheit!

Preise
Vorspeise ca. 9 bis 12 Euro
Hauptgang ca. 17 bis 24 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Lange Reihe 68
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 24 94 22
Stadtplan
HVV-Verbindung

Webseite
http://www.restaurant-cox.de

Fazit
LECKER! Aber eher etwas für besondere Anlässe.

Veröffentlicht in Besondere Anlässe, Dates, Deutsche Küche, Mittagessen | Getaggt , , , , , , | 2 Kommentare

Happy New Year oder McKroket

mc-kroketHAPPY NEW YEAR zusammen! Ich hoffe, dass ihr wild, ausgelassen und bei gutem Essen in das neue Jahr reingefeiert habt! All das gab es bei mir auch und als hätte ich nicht genug in den letzten Woche genascht und verzehrt, gab es am 1.1.13 den krönenden Abschluss mit einem McKroket. Mein erster!

Von Belgien bis in die Nierlande ist es nicht sehr weit und nur dort wird der Burger bei McDonalds angeboten. Zwischen den zwei Burgerhälften befindet sich nur eine Fleischkrokette (Kartoffelbrei + Rindfleisch) mit einer Senf-Soße. Es schmeckt ehrlich gesagt ein bisschen undefinierbar, in meinem Zustand war es aber genau das Richtige ;). Wie der McPizza in Italien wohl schmeckt?

Ich wünsche Euch ein fantastisches 2013!

 

Veröffentlicht in +Mixed+ | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

FuH Hamburg

Ich freue mich über jeden neuen Gastro-Tipp aus meinem Freundeskreis und meine langjährigen Freundin Hanna und ich waren beide ganz überrascht, dass ich ihr Lieblingsrestaurant noch nicht kannte. Also haben wir für Freitag einen Tisch reserviert, die Männer eingepackt und ab ins tiefste Ottensen.

Das FuH ist klein und gemütlich und bezieht die Zutaten größtenteils von regionlen Bauern sowie lokalen Geschäften. Das Menü-Angebot hängt von der Jahreszeit ab und wechselt wöchentlich. Ich würde die Küche beschreiben als kreative, deutsche Kühe mit teilweise französischen und Mittelmeer Einflüssen.

Die Gäste können zwischen drei Menüs (Fuhrios, Fuhgetarisch und großes Fuh-Menü) wählen oder natürlich auch untereinander tauschen. Genau mein Ding. Die Qual der Wahl ist aber trotzdem groß, wenn jeder Gang klingt wie„Eidertaler Auerochsen-2erlei auf Schwarwurzel-Möhren-Gemüse und gebratenen Meerrettich-Quark-Nocken“ oder „Schokoladen-2erlei mit Zitrusfruchtragout und Kirsch-Espressoeis“.

Unser Menüs waren ausgezeichnet, das Fleisch zart und auf den Punkt gebraten und bei jedem Essen gab interessante und köstliche Kombinationen zu entdecken. Da aber die Augen größer als der Magen gewesen sind, waren wir nach 4 Gängen mehr als gesättigt – da half auch der Schnaps danach nichts mehr.

FuH steht übrigens für Fabian und Hans. Hans ist mittlerweile nicht mehr dabei, aber der Name ist geblieben.

Preise
3-Gänge-Menü ca. 30 Euro
4-Gänge-Menü ca. 35 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Fischers Allee 42
22763 Hamburg
Tel.: 040 / 390 05 66
HVV-Verbindung
Stadtplan
Mittwoch bis Fr 12-15 Uhr, Mittwoch bis Samstag 17.30-23Uhr, Sonntag 15-21 Uhr

Webseite
www.restaurant-fuh.de

Fazit
Entzückend und köstlich.

Veröffentlicht in Dates, Deutsche Küche, Franzoesisch, Mittagessen, Schwerpunkt Bio | Getaggt , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Michelin Sterne für Hamburger Restaurants

Der Michelin Guide hat wieder seine heiß begehrten Sterne vergeben und dieses Jahr durften sich abermals einige Köche aus Hamburger Restaurants über den ersten oder einen zusätzlichen Stern freuen.

Insgesamt verteilte der Gastroführer 37 neue Michelin Sterne in ganz Deutschland, davon gingen 10 nach Hamburg. Berlin belegt mit derzeit 18 Sternen Platz 1 in Deutschland, gefolgt von Hamburg mit 13 Sternen. Gratulation an die Köche und weiter so!

Sterne Restaurants in Hamburg:

2 Sterne

  • Seven Seas am Süllberg, Karlheinz Hauser (1 neuer Stern)
  • Haerlin im Hotel Vier Jahreszeiten, Christoph Rüffer
  • Jacobs Restaurant im Louis C. Jacob, Thomas Martin

1 Stern

  • Gourfleets im Hotel Steigenberger, André Stolle (Neu dabei)
  • Se7ven Oceans, Sebastian Andrée (Neu dabei und das freut mich sehr, denn ich bin selbst großer Fan von Sebastian Andrées Kochkunst)
  • Küchenwerkstatt, Gerald Zogbaum
  • Landhaus Scherrer, Heinz Wehmann
  • Le Canard nouveau, Ali Güngörmüs (One of my favourites)
  • Piment, Wahabi Nouri (hier möchte ich schon so ewig hin)
  • Prinz Frederik im Hotel Abtei, Jochen Kempf

Na, da habe ich ja noch einiges vor mir…Weitere Infos und alle Sterne-Restaurants in Deutschland gibt es im neuen Michelin Guide und hier.

Veröffentlicht in +Mixed+, Besondere Anlässe | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

FC St. Pauli Wein

Fotos: Alena Zielinski

Ich war letzte Woche bei der Präsentation der neuen FC St. Pauli Weine. In Zusammenarbeit mit dem Weinhandel Tvino gibt es ab dem 8. November 2012 ganz offiziell den FC St. Pauli Rotwein „Jolly Tinto“ und den Weißwein „Jolly Blanc“.

In Stadion-Atmosphäre hat TV-Koch Stefan Marquard für uns Currywurst mit selbstgemachter Soße gezaubert und wir duften den Wein verköstigen.

Beide kosten jeweils 6,90 Euro. Der vollmundige Rotwein kommt aus Spanien, aber mir – als bekennender Weißwein-Liebhaber – hat besonders gut der Weiße geschmeckt. Ein fruchtiger Wein zum wegsüffeln…i like!

Erhältlich sind die Weine im Stadion, Fan-Shop und natürlich Online. Jetzt fehlt nur noch der Auftstieg. Olé!

Veröffentlicht in +Mixed+ | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vietnamesische Restaurants in Hamburg?

Sooo lecker: Phở bò (Nudelsuppe mit Rindfleisch) wird mit frischen Kräutern, Limettensaft und Chilli gegessen.

Ich bin die letzten Wochen durch Vietnam gereist und schwer begeistert von Land, Leute und Küche. Meine große Angst, das für meinen Geschmack zu viel mit Koriander gekocht wird, wurde glücklicherweise nicht bestätigt. Ich habe mich auf der Reise größtenteils vegetarisch ernährt, was überhaupt kein Problem war. Aber nach einem Blick auf die Hygiene sowie Umgang mit Tier und Fleisch, konnte ich mich einfach nicht überwinden Fleisch zu essen.

Besonders angetan haben es mir Bún bò Nam (Reisnudelsalat), Phở bò (Nudelsuppe) und Wassermelonen-Shakes. Warum gibt es hier eigentlich immer nur frische Säfte aus Ananas, Orange oder Banane? Wassermelonen-Saft ist das richtig coole Zeug!

Und da ich gerne auch hier die vietnamesische Küche genießen möchte ist meine Frage an Euch: Habt ihr ein paar Tipps für gute vietnamesische Restaurants? Ich kenne nur das Sapa im kleinen Schäferkamp. Aber vielleicht habt ihr ja noch ein paar Vorschläge für mich. Für Tipps und Infos zur geplanten Vietnam Reise stehe ich natürlich auch gerne zur Verfügung ;).

Veröffentlicht in Allgemein, Asiatisch | 13 Kommentare

Nüsse online bestellen

Ich habe letztens einen Gutschein geschenkt bekommen, mit dem ich Nüsse online bestellen kann. Mittlerweile kann man sich fast alles Nahrungsmittel im Internet selbst zusammenstellen: Bio-Kisten, Süßigkeiten, Müsli und seit neustem gibt es auch Nussmischungen zu kaufen. Irgendwie ganz lustig.

Ich habe bei kern-energie.com für 30 Euro all das ausgewählt, was ich gerne esse. Und die Auswahl ist groß! Von natürlichen Nüssen über gesalzene bis süß ist alles dabei. Entweder mischt man sich 200 Gramm bzw. 500 Gramm-Dosen selbst zusammen oder wählt eine der fertigen Mischungen aus. Ich habe mich für foldende drei Dosen entschieden:

  • 200g Nuss-Kräcker-Mix Fire
  • 200g Mix mit Macadamia geröstet, Pecanuss gerötet und gesalzen &
  • 500 g Mix mit Schoko-Cashews, Zimtmandeln, Mandel purweiß, Mandel Vollmilch

Die Nüsse sind letzter Woche angekommen und ich bin ein großer Fan geworden. Mein Umfeld übrigens auch. Das Unternehmen sagt auf der Webseite:

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Nüsse, Kerne und Früchte in einer besonders hochwertigen Qualität zu suchen. Darüber hinaus verwenden wir ein spezielles Röstverfahren das unsere Nüsse so lecker macht.“

Und das schmeckt man auch. Die Zimt- und Schokomandeln, genauso wie die gerösteten Nüsse schmecken frisch, sind knackig und super abgeschmeckt. Wer also auf Schoki, Chips und Weingummi mal wieder verzichten möchte oder noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, sollte mal vorbeischauen: kern-energie.com.

Veröffentlicht in +Mixed+ | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Oberstübchen Hamburg

Direkt über Hamburgs bekanntem Golden Pudel Club befindet sich eine kleine Perle. Am Wochenende spürt man im Oberstübchen manchmal die Bässe von unten in den Zehenspitzen, aber mit Blick auf die Elbe und dem Duft von Essen in der Nase, macht es das Restaurant nur noch charmanter.

Im Sommer, wenn sich die Gäste draußen an den Tischen und der Steinmauern tummeln, ist es ein besonders schönes Hamburg-Feeling. Die Besitzer sind übrigens die gleichen, wie von dem wunderbaren Restaurant „Krug“.

Das Essen wird in der kleinen offenen Küche zubereitet und da es nicht viel Platz gibt, ist täglich immer nur eine gewissen Menge der Mahlzeiten vorhanden. Wer also die komplette Auswahl haben möchte, sollte besser nicht all zu spät kommen.

Ob Schweinebraten mit Wirsing, Merguez auf Linsen oder Coq au vin – die Speisen sind deftig, gewürzt und Fleischliebhaber werden glücklich. Es gibt aber auch immer zwei vegetarische Gerichte. Mir schmeckt es jedes Mal sehr gut, der Wein ist toll, der Service sehr nett und die Atmosphäre alternativ und entspannt. Nachmittags zum Kaffeeklatsch gibt es Torten und Kuchen im Angebot.

Nicht so angenehm finde ich das Unisex-Klo. Nicht nur wegen dem gemischten Publikum, sondern auch, weil es tatsächlich nur eine Toilette gibt. Und eine Schlange im Restaurant ist irgendwie uncool.

Preise
Hauptgang 10-15 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
St. Pauli Fischmarkt 27
20359 Hamburg
Tel.: 0151 / 12200488
Stadtplan
HVV-Verbindung
Dienstag bis Freitag 17 – 1.00 Uhr, Samstag 12 – 1 Uhr, Sonntag 12 bis 22 Uhr, Montag geschlossen

Webseite
www.facebook.com/pages/Oberstübchen

Fazit
Wohnzimmer-Feeling mit Ausblick und gutem Essen. I LIKE!

Veröffentlicht in Besondere Anlässe, Cafés, Dates, Deutsche Küche, Draußen sitzen, Mittagessen | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar