Bloginfo

Die Autorin dieses Blogs ist eine leidenschaftliche Esserin aus Hamburg-Eimsbüttel. Tipps und Kritik sind immer willkommen.

32 Responses to Bloginfo

  1. Moin Moin Nina,

    vielen vielen Dank für diesen Blog. Der hat mir sehr geholfen! Warum? Ich suche schon seit einiger Zeit eine Lokalität für unsere geplante Firmenfeier. Ich hab hier bei dir eine rießen große Inspiration an verschiedensten Küchen aller Art. Das ist wirklich großartig. Jetzt hab ich eine gute Auswahl für mein Team. 🙂
    Also mach weiter so und weiterhin viel Erfolg!!

    LG
    Matthias

  2. Alles Käse + Co

    ist nicht mehr in der Ellmenreichstraße in St. Georg.

    Mein Laden ist nun in der Weidenallee 44 – 20357 Hamburg – Öffnungszeiten: Mo – zu/ Di-Fr. 10-19 h
    Sa 10-16 h.

    Kommunikationsdaten wie zuvor!

    Ladeninhalt und Philosophie wie zuvor

    Eine Aktualisierung wäre schön, denn ich bekomme mehrfach die Info, dass man nicht korrekt
    informiert wird.

  3. Nicole sagt:

    Hallo,

    ich verfolge deinen Blog schon etwas länger und kann dir das Via Toselli im Portugiesenviertel empfehlen. Das Restaurant gibt es noch nicht so lange, aber es ist spitze! Das Essen ist sehr lecker und die Inneneinrichtung ist sehr gelungen.

    http://www.via-toselli.de

    Liebe Grüße
    Nicole

  4. Kon B. sagt:

    Hallo zusammen,
    also wenn es um bestimmte Anlässe geht kann ich sehr Tafelspitz-Catering Hamburg empfehlen, die kümmer sich wirklich um alles und das wichtigste, das Essen ist erste Klasse 🙂

    Klar ist was Anderes als ein Restaurant, aber das Team von Tafelspitz und das Essen passt

    Beste Grüße K.B

  5. Beni sagt:

    Hi Nina,
    toller Blog!!! Ich habe noch einen Tipp für Eisliebhaber: http://www.delzepicheis.de/
    Eine sehr charmante Eisdiele mit täglich frischem Eis in der Waffel oder Becher.

    Liebe Grüße

  6. Greta Marija sagt:

    Hallo Nina,
    bin heute zufällig auf deinen Blog gestossen, weil ich einen Restauranttip für Sonntags suchte und bin fündig geworden.
    Bietest du auch einen Newsletter an für Neuigkeiten ?

    Freundliche Grüsse von der Uhlenhorst

    Marija

  7. Carsten sagt:

    Zu empfehlen ist der Sonntagsbrunch im Café Sternchance von 10 bis 15 Uhr für 18 Euro alles frisch zubereitet, man sollte auf der Terasse in den Herbst- Wintermonaten der Wintergarten reservieren.
    Wir gehen alle 4 bis 6 Wochen mal hin und sind immer wieder begeistert.

  8. KK sagt:

    Liebe Nina,
    ich finde es toll deinen Blog zu lesen – auch ich bin vor Kurzem unter die Blogger gegangen. Ich gehe unglaublich gerne essen und bin der Meinung, dass man am Kakao und an der Toilette die Qualität eines Restaurants erkennen kann und so kam die Idee, daraus einen Blog zu machen und ihn „kakaoklo“ zu nennen.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn Du einmal vorbeischaust oder sogar „Fan“ wirst bei facebook.

    Blog: http://kakaoklo.blogspot.de/
    Facebook: http://www.facebook.com/pages/Kakaoklo/304064736362361?ref=stream

    Viele Grüße aus Barmbek-Süd
    KK

  9. Nina sagt:

    Liebe Kaori, danke für Deinen Tipp. Für Fisch bin ich ja nicht so zu haben, dennoch liebe ich japanisch und werde mir den Tipp zu Herzen nehmen. iebe Grüße!

  10. Kaori sagt:

    Hallo Nina!

    Ich bin halbe Japanerin und habe mit meinem (sehr kritischen) Vater einige japanische Restaurants ausprobiert. Am besten fanden wir das „Matsumi“ und das „comon“. Auch ich bin kein Fan von rohem Fisch, aber außer Sushi bietet die japanische Küche noch viel mehr. Vielleicht schmeckts dir ja dort auch!

    Liebe Grüße,

    Kaori

  11. Nina sagt:

    Very lovely, thank you, Rosa!

  12. Rosa sagt:

    Hi Nina,

    What a wonderful site you have here! I came across your blog when I found your post on Frangelico (I used to drink it when I lived in Canada). I did some reading and saw that you really enjoy seafood. 🙂 I particularily enjoyed your post about the Bullerei. I am a huge fan of Tim Mälzer. 🙂

    I highly recommend trying the Paella at the Picasso restaurant on Rathausstraße 14. My husband and I met up with friends there and I had ordered it. The dish was 28€ but it was worth it. It tasted so fresh and it was the best Paella I had had in a long time …. and the service is very, very friendly, too!

    The site is http://www.picasso-hamburgo.de. I hope you get the chance to go … es ist sehr zu empfehlen. 🙂

    LG aus Buxte,
    Rosa

    PS: Love your site! Will be back soon to visit.

  13. Nina sagt:

    Liebe Gaby, vielen Dank für die netten Worte. Ich freue mich über Leser wie Dich ;).

  14. Gaby sagt:

    Hallo Nina,
    ich komme so 2-3 mal im Jahr nach Hamburg und durchforste dann immer deinen Blog nach empfehlenswerten Restaurants. Ich bin davon total begeistert, vielen Dank dafür!!!
    Heute hätte ich auch mal einen Tip für dich, und zwar das Ti Breizh-Haus der Bretagne – Altstadt, Hamburg – Französiche Küche. Das ist bei meinen Besuchen immer ein Muss.
    Vielleicht kennst du es ja, oder probierst es mal aus, ich bin gespannt wie es dir gefällt. 😉

    Liebe Grüße aus Gießen
    Gaby

  15. Victor sagt:

    Hi Nina,
    brauche ich (vorerst) nicht mehr! Danke! 😉
    Haben ein paar Sachen ausprobiert. Das Maharaja in St. Pauli war genial und ist einer der besten- wenn nicht DER beste- Inder bei dem wir je waren. Das Frühstück im Berliner Betrüger war auch gut und die Marktzeit in der Fabrik ist echt schön gemacht.Super chillige Atmosphäre! Danke für die tollen Tips auf deinem Blog!

    Beste Grüße,
    Victor

  16. Nina sagt:

    Hallo Victor, sorry habe Dein Kommentar total übersehen. Brauchste noch Tipps? Let me know!

  17. Victor sagt:

    Hi Nina,
    dein Blog ist super! Ich bin neu in Hamburg und immer auf der suche nach gutem Essen! Ich habe schon einiges auf dem Zettel, was ich ausprobieren möchte.
    Am Wochenende kommt meine Freundin zu Besuch. Wir wollen am Samstag gern Frühstücken gehen und anschließend zur Marktzeit in die Fabrik. Hast du eine Empfehlung für ein leckeres Frühstück? Und Abends für ein nettes Lokal zum Essen und entspannt Wein trinken? Vielleicht im Schanzenviertel? Beides sollte nicht zuuu teuer sein, da wir Studenten sind und ein wenig auf’s Geld achten müssen! 🙂 Ich freu mich auf deine Antwort! Beste Grüße, Victor

  18. Nina sagt:

    Hallo Benjamin, ich habe mal kurz drüber berichtet aber noch nicht bestellt, zu teuer: http://restaurant-test-hamburg.de/2010/10/03/bloomsbury-neuer-edel-lieferservice/

  19. Benjamin sagt:

    Sehr schöne Tipps, die du uns Lesern hier gibst! Vielen Dank. Dann noch eine Frage: Hast du schon von http://www.bloomsburys.de“ TITLE=“bloomsburys“) gehört? Die liefern Essen aus Restaurants nach Hause, und schmecken tut es auch 🙂 Was hältst du davon?
    Liebe Grüße und guten Rutsch!

  20. Casimir Dietrich sagt:

    Hallo Nina, ich würde (nachdem Du scheinbar schon lange nicht mehr beim Italiener warst ;-)) Dir mal Dal Fabbro vorschlagen, war vor zwei Wochen mal da, wirklich gehobene Küche (die hat natürlich auch Ihren Preis). Ich war begeistert, bin mal gespannt was Du davon hälst!

  21. Ines Junker sagt:

    Hallo Nina,
    vielen Dank für dein tolles Feedback zu eurem Abendessen bei uns im Mövenpick Restaurant. Wir freuen uns sehr zu hören, dass es euch gut gefallen und natürlich geschmeckt hat.
    Viele Grüße aus dem Hamburger Wasserturm,
    das Team vom Mövenpick Hotel Hamburg

  22. Nina sagt:

    Hallo Roalnd, danke Dir. Ich werde wohl keine FB Seite einrichten, aber aboniere doch einfach meine RSS Feeds, dann wirst Du über die neuen Artikel immer informiert.

  23. roland sagt:

    hallo nina,
    schönes blog! ich würde mich freuen, wenn du eine facebook-seite erstellst, die einen immer über neue beiträge kurz informiert.
    und noch ein frühstücks-tipp: das café absurd in der clemens-schulz-straße. günstig, reichhaltig und gut!

  24. Nina sagt:

    Hallo Susanne,
    zwei Stunden ist nicht viel Zeit und kenne mich mit 10jährigen icht sooo gut aus. Ich würde Dir zwei Restaurants in der Schanze empfehlen, von da ist es mit der U-Bahn auch nicht mehr weit bis zum Operettenhaus. Aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp..:
    Hatari, Schanzensraße 2-3, nette Atmosphäre und auch schon Mittags gut besucht. Es gibt zwar hauptsächlich Burger und Fleisch aber auch vegetarischer Flammkuchen oder Burger.
    Slim Jim, Bei der Schilleroper1-3, kleiner Pizzaladen, rustikale nette Einrichtung, die Pizza kann man sich selbst zusammenstellen.
    Beides sehr lecker!
    Viel Spaß!

  25. Susanne Hannover sagt:

    Hallo ! Ich fahre demnächst mit meinem 10 jähr. Sohn nach HH und wir gehen ins Musical im Operettenhaus. Vorher möchte ich mit ihm irgendwo „cool“ Mittagessen. Er ist allerdings Vegetarier. Wir kommen mit dem Zug im Hauptbahnhof mittags and und hätten dann ca. 2 h zum etwas Herumlaufen und essen. Hast Du eine Idee, wo wir hin können ?

  26. Nina sagt:

    Lieber Christian, ich freue mich sehr darüber. Vielen Dank!

  27. Christian sagt:

    Hallo Nina,
    vielen Dank für die tollen Tipps aus deinem Blog.
    Waren für einen Kurztrip in Hamburg und haben mal bei 3-4 Adressen vorbei geschaut – mit dem Ergebnis, dass wir sehr leckeren Wein getrunken (Südhang), die bisher wohl beste Thai-Kokosnusssuppe gegessen (Asia Imbiss) und bei Bonbon Pingel die besten Trüffel und Lakritze gegessen haben. Gleich am ersten Tag nach der Rückkehr haben wir ein grosses Paket bei Pingel online bestellt. Du solltest auf Provisionsbasis arbeiten, falls das noch nicht der Fall ist 😉

    Also, vielen Dank nochmal für die sehr informativen Beiträge mit den tollen Tipps. Weiter so.

  28. Nina sagt:

    Also stylisch und omamäßig zu gleich, na ob wir da was finden…:) also heute habe ich den Tipp bekomme, dass das Brachmanns Galeron eventuell Deinen Anforderungen enstpricht, ich selber war leider noch nicht da. Ansonsten kann ich Dir das Hatari empfehlen, dass hat Jägerhütten-Atmosphäre, ist aber meist von Szenepublikum gefüllt. Abendmahl und Freischwimmer sind auch sehr schön und entspannt oder vielleicht auch die Vinothek Südhang. Ich hoffe, das hilft weiter. Berichte mal wofür ihr euch entschieden habt!

  29. Christoph S. sagt:

    Hallo Nina,

    schon mal vielen Dank 🙂

    Also ich arbeite bei einer Produktionsfirma in München und suche im Auftrag für Sat.1 für einen Dreh (Restaurant Doku), ein nettes, eher kleineres Restaurant!

    Es soll eine Art Koch doku werden,
    natürlich wird das Restaurant gezeigt und auch die Küche, inkl. Koch.
    In der Köche soll z.B. Omas Kochtopf stehen und daneben nette Blumen.. oder so etwas in der Art.

    Also ein nettes, stylisches Restaurant für moderne Leute, aber eben mit einem Tick Landflair.

    Ich hoffe das hilft weiter und du kannst mir helfen.

    LG

  30. Nina sagt:

    Hi Christoph, schau Dir doch mal in meine Rendevouz-Restaurants an, da sind sehr schöne dabei. Oder Du verrätst mir für welchen Anlass, welche Essensrichtung und mit wievielen Personen Du kommen willst und dann kann ich Dir bestimmt auch so weiterhelfen.

  31. Christoph S. sagt:

    Hallo an alle,

    ich suche ein nettes, stilvolles und eher kleineres Restaurant in Hamburg!
    Die Atmosphäre sollte gemütlich sein (vielleicht am Hafen)und auch die Einrichtung sollte „stylisch“ sein.

    Das Restaurant sollte einfach ein Wohlfühl Ambiente haben!

    Weiß vielleicht jemand, was ich meine, bzw. suche?

    Liebe Grüße
    Christoph S.

  32. Historisch – charmant und gemütlich – rustikal: Speisen im „Wackerhof“ von 1828 Wir kochen für Sie frische, saisonale Speisen, die einen Hauch mediterranen Flairs, aber auch französische Nuancen aufweisen. Der wöchentlich wechselnde Mittagstisch lädt ein zum Business-Lunch wie zum gemütlichen Mittagessen.

    Die Sushi-Bar des Lambert ergänzt das Angebot, aber auch Aktions-Menüs und Themen-Wochen sorgen für Abwechslung.

    In Weinseminaren und Kochkursen geben wir unser Wissen von guter Küche an Sie weiter. Mit Book a Cook kommt unser Küche zu Ihnen nach Hause. Catering heißt bei uns: auf Ihre Wünsche eingehen. Menüs werden harmonisch für Ihren speziellen Anlaß zusammengestellt. Oder feiern Sie lieber gemütlich bei uns im Hause?

    Wohlfühl-Ambiente im Lambert bedeutet: Im Winter sitzen Sie vor prasselndem Kaminfeuer, im Sommer in unserem schönen Garten. Wann dürfen wir Sie begrüßen?

    Herzlichst, Ihre Familie Meusel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.