Tapas im MataHambre

mata-hambre
Let’s go!

„Mata el hambre“ bedeutet im spanischen: Töte den Hunger! Und da der Großvater von Besitzer José  diesen Ausdruck gerne vor einem köstlichen Mahl genutzt hat, liegt der Name des kleinen Restaurants nahe. Und wenn wie hier etwas getan haben, dann mit Sicherheit unseren Hunger getötet.

José und Dirk mischen die spanische mit der italienischen Küche und bieten in ihrem gemütlichen Laden traditionelle Tapas, italienische Pastagerichte und saisonale Köstlichkeiten sowie Ceviche an. Für uns war es eher ein spanischer Abend, denn es gab Tapas ohne Ende. Uns hat von Anfang bis Ende alles sehr gut geschmeckt, doch hervorheben möchte ich die „Hot Wings a la Matahambre“, die mit Barbecue-Sauce und Cointreau direkt am Tisch flambiert wurden. Mein Highlight! Das ganze Angebot findet ihr auf der Webseite.

José bedient meistens selber und hält gerne einen kleinen Schnack mit den Gästen, sehr sympathisch. Das Restaurant bietet nicht so viele Plätze, dafür gibt es aber umso mehr Sitzmöglichkeiten im überdachten Draußenbereich (mit Hinterhof-Charakter).

Zum Abschluss hat José uns noch den selbstgemachten Schnaps von seinem Großvater angedreht – unbedingt probieren!

danach
Danach 🙂


Preise
Tapas circa 3,90 bis 9,50 Euro
Hauptgerichte irca 8,50 bis 20 Euro
Samstagsmenü (4 Gänge) 32,50 Euro pro Person
Montag bis Donnerstag: 3 Tapas pro Person, ein Dessert gratis

Adresse & Öffnungszeiten
Methfesselstraße 102
20255 Hamburg
Telefon: 040 / 94791619
Montag – Samstag 17.00 – 24.00 Uhr / Küche bis 23.00 Uhr
Stadtplan

Webseiten
www.restaurant-matahambre-hamburg.de
Facebook-Seite

Fazit
Lust auf Tapas? Ich komme wieder!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Draußen sitzen, Spanisch und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.