Restaurant Hirsch

Meine Freundin hat im Restaurant Hirsch bereits einige schöne Stunden mit ihrem Freund verbracht und wollte mir dieses schon längst zeigen. Letzte Woche war es nun soweit und wir hatten einen ganz wunderbaren Abend zu viert – was eher an unser Gesellschaft lag, als am Service des Restaurants.

Im Hirsch treffen sich die Eppendorfer Nachbarn untereinander und auch wenn das nicht so mein Ding ist, ist die Atmosphöre sehr angenehm und gemütlich. Das Restaurants ist stillvoll eingerichtet. Es ist nicht viel Platz, man sitzt relativ eng bei den Nachbarn, es gibt  Holztische, Kerzenlicht und die Deko gefällt mir sehr gut. Je später die Stunde geschlagen hat, umso lauter wurde die Musik. I like.

Unser Kellnerin hatte wohl ihren ersten Tag und war von den voll besetzten Tischen etwas überfordert. Naja, kann ja mal passieren. Leider hat es dann aber eine Stunde gedauert bis wir unseren Wein erhalten haben. Der war wiederum aber sehr gut: Es gab einen Sauvignon blanc aus der Marlborough Region (Neusseeland).

Die Vorspeisen waren lecker, der Knaller war allerdings die Lammkeule zur Hauptspeise. Die war perfekt zubereitet, das Fleisch ist vom Knochen von ganz alleine abgefallen und in Kombinationen mit der Soße war das ein großer Genuss. Die Bohnen als Beilage hätten aber auf jeden Fall noch etwas mehr Kochzeit vertragen. Im Anschluss haben wir uns wahnsinnig auf das Schokoküchlein-Dessert gefreut, leider war das schon aus. Schade!

Lammkeule deluxe
Lammkeule deluxe

Nach Mitternacht war es auch für uns Zeit zu gehen und wir haben nach der Rechnung gefragt. Leider hatte der Service den falschen Knopf an der Kasse gedrückt und somit kam keine Rechnung raus. Wir mussten also alles nochmal aufzählen, was wir den Abend über konsumiert hatten und der Kellner hat manuell aufgeschrieben und gerechnet. Er versprach uns, dass wir die Rechnung auf jeden Fall per Email erhalten. Das ist jetzt eine Woche her und ich habe immer noch nichts bekommen.

Das sind bestimmt Vorfälle, die alle mal passieren können und ich möchte mich da auch nicht so kleinlich anstellen. Aber meine Erwartungen waren natürlich etwas größer, nach den guten Kritiken die ich vorab gehört habe. Und wenn nach den Fauxpas nicht mal ein Kurzer aufs Haus drin ist und wir auch nicht die Rechnung erhalten, ist der Kunde irgendwie nicht so König.

Preise
Vorspeisen 6,50 bis 11 Euro
Hauptgerichte 7,50 bis 24,50 Euro
Mittagstisch 5 bis 9 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Abendrothsweg 55
20251 Hamburg
Tel.: 040 / 280 76 71
Stadtplan
HVV-Verbindung
Mo bis Fr ab 11 Uhr / Sa bis So ab 16 Uhr

Webseite
http://www.restaurant-hirsch.com/

Fazit
Ein Satz mit X: Das war wohl NIX!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Cafés, Deutsche Küche, Draußen sitzen, Mittagessen und getaggt als , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.