Block House Hamburg


Im vergangenen Monat habe ich über den unschönen Abend berichtet, den meine Freunde und ich im Block House Hoheluftchaussee verbracht hatten. Tatsächlich hat das Block House darauf reagiert und mir einen Kommentar mit der Bitte um Mailkontakt gepostet, um eine Stellungnahme zu dem Abend und meiner Kritik abzugeben. Ich war positiv überrascht und auch noch mehr, als ich auf meine Email einen Anruf eines symphatischen Herrn an einem Freitagabend erhielt. Ich saß gerade mit meiner Freundin bei Dittsches Imbiss und wir waren jeder mit einem halben Hähnchen beschäftigt, als das Telefon klingelte. Er erzählte mir 15 Minuten lang über das Gewicht der Kartoffeln, die neue Portionsgröße der Knobibrote, ging auf alle meine Kritikpunkte ein, entschuldigte sich und hat mich im Endeffekt ins Block House eingeladen. „Und dann nehme Sie doch mal ein anständiges Steak anstatt dem Barbecue-Teller und am besten auch noch ein Dessert!“. Darum lass ich mich nicht zweimal bitten und somit waren wir letzte Woche Gast des Block House. Ich wurde mit einer Begleitperson meiner Wahl eingeladen, ich war aber so dreist mit zwei Personen meiner Wahl zu erscheinen, meine Freundin hatte aber angekündigt ihr Essen zu bezahlen.

Um es schon mal vorwegzunehmen: Es war ein schöner Abend, mit gutem Essen & Wein und der Service war vorbildlich. Wir haben uns ein bisschen gefühlt wie im Himmel…oder so. Alle waren ausgesprochen freundlich zu uns, wir haben als Vorspeise Carpaccio gewählt, einen Bruscetta-Gruß aus der Küche erhalten (!), dann gab es Salat, im Anschluss für jeden ein ausgezeichnetes Steak und als Dessert Tiramisu sowie Passionsfruchtdings. Hinzu kamen mindesten 1,5 Liter Wein, Bier und Wasser. Am Ende waren wir gut gefüllt, betrunken und die Rechnung zeichnete lediglich das Steak meiner Freundin aus, aber das war ja angekündigt. I like! Die Service-Damen waren aufmerksam, freundlich, perfekt in der Zeit und haben uns sogar gefragt, ob wir neues Besteck nach dem ersten Gang möchten. Das habe ich auch noch nie im Block House erlebt ;).

Das Block House hatte nach dem letzten Besuch auf jeden Fall was gut zu machen und das haben sie mit diesem Abend geschafft. Vielen Dank dafür! Es wäre aber wirklich erfreulich, wenn das die Regel bleibt anstatt die Ausnahme. Bis zum nächsten Mal!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Steakhouse und getaggt als , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.