Fleischerei Rose

Heute muss ich mal auf meine Lieblingsmetzgerei hinweisen. Denn machmal muss es einfach Fleisch sein, aber dann bitte sehr gute Qualität von gesunden Tieren. Ich kriege das bei der Fleischerei Rose in Eimsbüttel. Laut eigenen Angaben bieten sie “Öko-Fleisch und Wurst aus besonders artgerechter und umweltschonender Tierhaltung” an. Das Angebot ist relativ groß und es schmeckt einfach gut. Die “Original Hamburger Weißwurst” der Fleischerei ist schon mehrfach ausgezeichnet worden und auch das bayerische-norddeutsche Café Heidi & Hein bezieht die Weißwürste von dort. Ich war ganz verwundert, dass ein Metzger eine Webseite hat, bis ich gesehen habe, dass Rose ebenfalls einen Partyservice anbietet.

Adressen & Öffnungszeiten
Sillemstraße 38
20257 Hamburg
Tel.: 040 / 40 94 24
Stadtplan
HVV-Verbindung
Dienstag bis Freitag 8 — 18 Uhr / Samstag 7.30 — 13 Uhr / Montag geschlossen

Mercado
Ottenser Haupstraße 10
22765 Hamburg
Tel.: 040 / 39 90 94 09
Stadtplan
HVV-Verbindung

Webseite
http://www.fleischereirose.de/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in +Mixed+ und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Fleischerei Rose

  1. Nina sagt:

    Mmmh…soll ich wirklich auf diesen Kommentar eingehen? Na Gut: Wikipedia sagte mir, dass eine Fleischerei ein Metzger und ein Schlachter sei. http://de.wikipedia.org/wiki/Fleischer. Aber da ich zur Häflte aus dem südlichen Teil Deutschlands komme, finde ich es legitim, das Wort Metzger zu benutzen, aber grundsätzlich ist es nichts, worüber man sich pikieren sollte, he? Hauptsache die Wurst schmeckt!

  2. Flug USA sagt:

    Wenn ich das nächste mal in Hamburg bin, werde ich auf jeden Fall diese Metzgerei besuchen. Da wir eh immer in einer Fereinwohnung wohnen und uns selbst verpflegen, könnte man definitiv mal mit deren Fleisch kochen. Ich freue mich schon…

  3. Was für eine Sprachverwirrung: Ein Schlachter in Eimsbüttel nennt sich Fleischerei und die dafür werbende Nina meint ein Schlachter wäre ein Metzger. Ein Schlachter ist in Hamburg ein Schlachter, ist ein Schlachter, ein Schlachter, und auch der Verkauf von noch so tollen Weißwürsten macht aus einem Schlachter noch keinen Metzger. Und womöglich geht Nina in Hamburg auch noch Samstag zum Metzger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.