Souperia – Frische Suppen

Suppen

Der Sommer rückt immer näher und ich gerate langsam in Panik. Ich schaffe es einfach nicht zum Sport, IMMER ist wirklich etwas anderes totaaal wichtig. Nun gut, dann muss wenigstens die Ernährung umgestellt werden. Und nach einer leckeren Suppe (ohne viel Brot) fühlt sich mein Gewissen doch gleich viel leichter an. Und mein Bauch irgendwie auch.

Ich gehe besonders gerne in die Souperia in der Schanze. Die Suppen schmecken frisch, sind gut gewürzt und das Personal ist sehr freundlich. In dem kleinen Laden gibt es zwar nur sehr wenige Hocker und auch nicht viel mehr Stehplätze, aber für die Mittagspause ist es genau das Richtige. Zum Mitnehmen gibt es die Suppen schließlich auch und wer alleine kommt, hat eine große Auswahl geistreicher und spannender Magazine zur Auswahl…hehe!

Gala

Es gibt jeden Monat sechs neue Suppen und zusätzlich jede Woche nochmal zwei, also 8 Suppen in der wöchentlichen Auswahl. Dazu wird Brot gereicht. Die aktuelle Küche sowie eine Vorschau findet ihr auf der Webseite.

Mein Tipp
Gelbe Linsensuppe mit extra Speck…oder einfach schauen was im Angebot ist und genießen!

Preise
Zwischen 4 und 5 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Bartelsstraße 21
20357 Hamburg
Tel.: 040/ 430 99 555
Stadtplan
HVV-Verbindung
Montag bis Freitag 11 – 20 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr / Sonntags geschlossen

Webseite
http://www.souperia.de/

Fazit
Perfekt für Mittagspause, Diätwahn oder den kleinen Hunger.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Günstig & Gut, Mittagessen und getaggt als , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Souperia – Frische Suppen

  1. Nina sagt:

    @Hanseat Unikat: Bin satt geworden, aber wie es in meinem Zitat steht: Perfekt für Mittagspause, Diätwahn oder den kleinen Hunger 😉 . Ein richtiger Mann braucht wohl ein wenig mehr als ein Süppchen

  2. Anna sagt:

    Hmmmmmmmm… das sieht lecker aus – und dein Bericht klingt ebenso schmackhaft. Danke für den Tipp, wird unbedingt demnächst mal ausprobiert!

  3. Zum Glück braucht man für das Essen einer Suppe nicht so lange, sodass man nicht in die brenzlige Situation geraten könnte und nach einer dieser interessanten Blätter greift 😉

    Bist du wenigstens satt gewurden oder war’s doch eher für den „kleinsten“ Hunger? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.