Kaffee in der Campus Suite

Campus SuiteViel zu müde, viel zu früh aufgestanden, da hilft nur eins: Kaffee! Aber gut muss er sein und günstig und Sojamilch brauche ich auch und auf keinen Fall Filterkaffee! Ja, heute geht es um leckeren Kaffee in Hamburg. Und mein Tipp lautet: Campus Suite. Campus Suite ist angeblich ein Familienunternehmen und stammt aus Kiel.

Der erste Coffeeshop eröffnete 2004, mittlerweile gibt es im Norden etliche davon: In Kiel, Flensburg, Hannover und natürlich Hamburg. Hier sind es mittlerweile 8, aber bald 9.

Campus SuiteWie man es von einem Coffeeshop erwartet, gibt es viele verschiedene Kaffeegetränke aber alle zum gleichen Preis: Klein 1,49 Euro und Groß 1,99 Euro. Das ist sehr fair im Gegensatz zu Starbucks und Balzac. Denn so lecker die Getränke dort auch sind, es ist einfach zu teuer…Zum Essen gibt’s Obstsalat, Joghurt, Salat, Gratin und jede Menge Bagels und Brötchen.

Dem nach eigenen Angaben “Lifestyle-Ambiente mit Wohlfühlatmosphäre” kann ich nicht ganz zustimmen, dafür ist es oft zu voll und laut, aber die Atmosphäre ist immer nett und die Läden alle gleich “jung” eingerichtet. Bagel

Mein Tipp
Coffee White Chocolate (mit Sojamilch), Eiskaffe, Laugenbagel mit getrockneten Tomaten und Salat, Ciabatta Greek Style…

Preise
Kaffe groß 1,99 Euro
Kaffee klein 1,49 Euro
Bagel 2,20
großes Brötchen 2,90 Euro Kaffee
Brötchen ab 1,80 Euro

Adressen & Öffnungszeiten
Alle Adressen auf einen Blick gibt es im Hamburger Branchenbuch… Die Läden öffnen zwischen 6.30 und 7 Uhr. Einen Überblick gibt es auch hier.

Webseite
http://www.campussuite.de

Fazit
Nette Studentenatmosphäre, günstiger Kaffee, leckeres Essen…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Frühstücken & Brunchen, Günstig & Gut und getaggt als , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

7 Responses to Kaffee in der Campus Suite

  1. Nina sagt:

    Hallo Ningening, ja, ich gebe Dir Recht. Campus Suite ist mit Sicherheit eher ein Ort für Studenten oder für Leute, die schnell einen günstigen Kaffee haben wollen. Es ist kein Platz zum verweilen. Seitdem mein Studentenleben vorbei ist, schaue ich auch nur noch für einen Coffe to go rein.

  2. Ningening sagt:

    Ich bin überhaupt nicht begeistert von der Campus Suite. Ich habe bisher 3 Läden besucht. Stephansplatz, beim Hauptbahnhof gegenüber des Vapiano und in der Hafencity. Bei allen Dreien, waren viele der Tische voll mit Geschirr und / oder Tische waren nicht abgewischt. Das finde ich ein Unding, gerade weil alle Filialen nach meinem Eindruck immer genügend Mitarbeiter vor Ort hatten. Ich empfinde das als nicht einladend. Mich stört es wenn ein Laden boomt und wächst aber den Überblick verliert. Aber ich bin auch kein Student mehr, vielleicht hat mans denn gern ein bisschen schmuddelig?

  3. GeSchenk sagt:

    Ja das Preisleistungsverhältnis passt. Die Angebote sind gut. Geschmäcker sind eben verschieden.

    Schöne Weihnachten Euch allen.

  4. Jenny sagt:

    Ich bin sehr begeistert von der Campus Suite, da dieses Konzept betriebswirtschaftlich so wahnsinnig gut durchdacht ist und die Angebote unschlagbar.

  5. Nina sagt:

    Von campus suite habe ich das noch nicht gehört. Grundsätzlich finde ich das selbstverständlich auch nicht in ordnung aber was willst du heutzutage machen: Nicht mehr mit der bahn fahren? In keinem günstigen supermarkt einkaufen? Telefonieren boykottieren? Mittlerweile hört man diese geschichten doch von vielen großen unternehmen…

  6. jawaneh sagt:

    Den Laden boykottier ich, weil da die Mitarbeiter Kamera-überwacht werden.…

  7. Kevin sagt:

    … nicht zu vergessen die leckeren Baguettes mit Salami/Schinken/Käse für 1,90€ (was dafür ein echter Preishammer ist)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.