Hopi – Das günstige Steakhouse

Das Hopi-SteakHeute war ich mit meinen Eltern Steak essen. Als ich noch klein war, sind wir gerne mal ins Block House gegangen Egal ob Steaks, Knobibrot oder Ofenkartoffel – die Qualität ist immer gut und man weiß, was man kriegt. Aber meine Eltern (und sie haben recht!) finden es zu teuer und es ist nun mal eine Massenabfertigung, die nächsten Gäste warten schon immer in der Schlange, einen gemütlichen langen Abend kann man dort nicht verbringen. Deshalb gehen wir gerne in das Restaurant Hopi an der Hohenluftbrücke.

Die Menükarte bietet ähnliches Essen wie das Block House, u. a. Baked Potatoe, Knoblauchbrot und natürlich Steaks – aber zu fairen Preisen in einem gemütlichen, rustikalem Umfeld. Der Service ist auch hier extrem schnell und die Portionen gut, groß und lecker.

Das kleine Restaurant ist besonders vor und nach den üblichen Kinozeiten sehr voll. Denn gleich gegenüber befindet sich das Holi Kino und das nutzen viele Besucher, um sich im Hopi den Bauch voll zu schlagen, reservieren ist also (fast) immer notwendig. Im Sommer gibt es auch Sitzmöglichkeiten vor dem Restaurant.

Mein Tipp
Ich esse ausschließlich durchgebratenes Fleisch („wie eine Schuhsohle“, Zitat Papa)und das funktioniert immer bei den knusprig gegrillten Steakwürfeln mit Sour Cream Kartoffel, Knobibrot und vorweg Salat.

Preise
Vorspeise ca. 4 bis 8 Euro
Hauptgericht 10 bis 20 Euro
Dessert 1 bis 5 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Oberstraße 3
20144 Hamburg
Tel.: 040/ 420 09 40
Stadtplan

HVV-Verbindung
Täglich ab 17 Uhr
Küche bis 23.30 Uhr
Sonntags geschlossen

Webseite
http://hopi-hamburg.de

Fazit
Eine tolle Alternative zum Block House, mit angenehmer „rustikaler“ Atmosphäre und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Draußen sitzen, Günstig & Gut, Steakhouse und getaggt als , , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

3 Responses to Hopi – Das günstige Steakhouse

  1. Sascha sagt:

    Habe das Hopi heute mal ausprobiert. Bin vom Preis-Leistungsverhältnis durchaus überzeugt.
    Da ich am Tresen saß, hat mich der Chef über seine Pläne informiert, in Zukunft über das Tagesgericht und Tagesdessert etwas von seiner Sterne-Küchen-Erfahrung einfliessen zu lassen. Ein Steak auf Linsengemüse und hausgemachte Mousse au Chocolat waren da schon ganz überzeugende Referenzen.
    Bin mal gespannt, was da noch alles nachkommt.
    Auf jeden Fall ist das Hopi eine gute Empfehlung.

  2. Holger sagt:

    Gibst noch Günstiger und Beste Steakhouse in Hamburg Name müss ich sagen Black Angus in Eppendorf,Gute lage und Günstige Preiswert Lokal beten Argentinische Angus Rind Fleisch sehr zart ……Ich bin grosse fan vom Angus Steak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.