Brooklyn Burger Bar

brooklyn-burgerWer meint, die Szene treffe sich nur in den üblichen verdächtigen Stadtteilen von Altona bis Schanze irrt sich, denn in der City befindet sich nun der neue Place to be. Die Brooklyn Burger Bar liegt kurz hinter der St. Petri Kirche und wird von den ehemaligen Besitzern der Streits-Lounge betrieben.

Die Menükarte konzentriert sich auf das Wesentliche, es gibt keine Vorspeisen und auch nur ein kleines Dessert, dafür werden Burger in verschiedenen Variationen mit Bio-Hack angeboten, außerdem gibt es Salat, Steak und Side-Orders. Für letzteres kann ich die Süßkartoffel-Pommes als Beilage empfehlen.

Burger, Pommes und Salat haben uns zehn Girls ausgesprochen lecker geschmeckt. Besonders gut gefällt mir auch, dass alle Burger ohne Brot (bzw. Bun) und als vegetarische Alternative bestellt werden können. Für alle die länger bleiben wollen, werden zusätzlich jede Menge Cocktails angeboten.

Anscheinend haben die Hamburger auf einen guten Burger-Laden gewartet, denn bis dato ist die Brookly Burger Bar täglich brechend voll, es sollte auf jeden Fall reserviert werden. Allerdings gibt es dabei zwei Einschränkungen: Mittags wird gar nicht reserviert und abends in zwei Steps: 18–20 Uhr oder 20 Uhr bis open end.

brookly-burger-2

 

Preise
Burger zwischen 8 und 13,50 Euro

Adresse & Öffnunsgzeiten
Alter Fischmarkt 3
20457 Hamburg
Tel.: 040 / 34 99 48 66
Montag — Freitag 12–15 Uhr & 18–0 Uhr / Freitag & Samstag 18-open end / Küche täglich bis 23h (letzte Bestellung um 22.45 Uhr) / Sonntag geschlossen
Stadtplan

Webseite
www.brooklynburgerbar.de

Fazit
Endlich gute Burger!

Veröffentlicht in Draußen sitzen, Mittagessen | Getaggt , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

treib.gut 2014

7Xw7RufeBwEjTnPBjwRaftMnF5iafEQDfs7pyfK0S_UDer Saisonmarkt für nachhaltige Ernährung geht am 22.+23. März in die vierte Runde. Thema ist der Frühling. Im Alten Englandfährterminal bieten Produzenten und Manufakturen auf 600qm an über 30 Ständen ihre Waren an, die den Winter schnell vergessen lassen. Es darf entdeckt, probiert und gekauft werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein kulturelles und familienfreundliches Rahmenprogramm, welches zugunsten der Fördergemeinschaft Kinderkrebs Hamburg geht. Der Unkostenbeitrag von 2 €/Erwachsener wird ebenfalls anteilig gespendet. Mehr Infos und das volle Programm gibt es auf www.treib-gut.com und hier.

Wann: Samstag, 22. März, 10 bis 20 Uhr, Stände sind bis 18.00 Uhr geöffnet, danach Ausklingen / Sonntag, 23. März, 10 bis 18 Uhr
Wo: Alter England-Fährterminal, Van-der-Smissen-Str. 4, 22767 Hamburg
Eintritt: 2 Euro

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier das Video aus dem letzten Jahr:

Veröffentlicht in +Mixed+ | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Witwenball

Ich stehe nicht nur auf Dates, sondern auch sehr auf Überraschungen. Besonders glücklich macht es mich, wenn beides vereint wird, wie letztens. Ich wurde in ein neues Restaurant eingeladen, welches erst seit Ende November 2013 seine Türen geöffnet hat. Bis dahin befand sich an der Ecke Weidenallee noch das Restaurant RnB, heute ist die Weinbar Witwenball dort zu finden. Beim Betreten konnte ich gar nicht glauben, was die neuen Besitzer mit den alten Räumen gemacht haben. Denn wer schon mal im RnB war, wird überrascht sein. Der Laden ist gemütlich und schick zu gleich und sobald einen die viele Weinflasche anlächeln, ist man sowie von der Atmosphäre ein wenig verzaubert.

Die Speisekarte ist mit 2–4 Gerichten pro Gang sowie Kleinigkeiten zum Wein überschaubar, dafür bietet die Weinkarte umso mehr Weine von jungen Winzern an: Über 150 regionale Weine, davon alleine mehr als 30 offene. Wir haben uns durch sämtlich Weine getrunken, doch am besten hat uns der Weisswein von Katahrina Wechsler geschmeckt.

witwenballFür eine angemessene Grundlage im Magen haben wir uns beide für den Steak-Burger entschieden. Hier muss ich gestehen, dass wir schon besseres Fleisch gegessen haben, aber für 13,50 Euro kann man vielleicht auch nicht die High-Class Ware erwarten (oder wir haben Pech gehabt). Der französische Käsewindbeutel “Gougères” sowie das Crème Brulee mit Karamell-Meersalzeis haben aber sehr gut geschmeckt.

Montag bis Freitag bietet der Witwenball einen Mittagstisch an. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und Atmosphäre mit der guten Weinauswahl genießen. Und dem Hauptgang werde ich auch nochmal eine Chance geben.

Preise
Mittagstisch ca. 5,50 bis 9 Euro
Hauptspeisen ca. 13,50 bis 22 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Weidenallee 20
20357 Hamburg
Tel.:  040 / 53 63 00 85
Montag bis Samstag ab 11.30 Uhr / Abends ab 17.30 Uhr / Sonntag geschlossen

Webseite
www.witwenball.com

Fazit
Tolle Weinauswahl, schönes Ambiete.

 

Veröffentlicht in Besondere Anlässe, Dates, Deutsche Küche | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schanze: Die besten Restaurants

Quelle: www.flickr.com/photos/calvinshmelvin

Ich halte mich in der letzten Zeit immer weniger in der Schanze auf. Mir ist es dort mittlerweile zu voll, jung (ja, ich werde älter) und touristisch geworden. Mich zieht es immer mehr in Richtung St. Pauli oder Altona. Aber natürlich gehe ich auch immer mal wieder gezielt ins Schanzenviertel, denn neben der ein oder anderen netten Bar gibt es auch sehr gute Restaurants in der Gegend. Um ein wenig Klarheit in das Restaurant-Dickicht zu bringen, habe ich Euch mal meine Favoriten aufgelistet. Weitere Restaurants-Tipps für die Schanze findet ihr hier.

Gute Küche & kostspielig

Schlachterbörse
Fleisch, Fleisch, Fleisch in einer rustikalen, witzigen Atmosphäre. Hier muss man mal gewsen sein und die Küche genießen.

Lokal 1
Ich bin ein großer Fan des Lokal 1. Die Inhaber haben vorher für Tim Mälzer bzw. Christian Rach gearbeitet und haben etwas ganz tolles geschaffen.

Bullerei
Ich gehe zwar eher selten in das Restaurant von Tim Mälzer, aber bin umso lieber in seinem Deli oder sitze im Sommer auf der Terrasse.

Vienna
Keine Möglichkeit zu Reservieren und auf so engem Raum zu sitzen muss man mögen, aber jeder den ich kenne liebt das Vienna.

Gemütlich & faire Preise

Mareas Tapas Bar
Ich finde die Tapas ausgesprochen lecker und die angenehme Atmosphäre des Bellealliance-Kiez ist besonders im Sommer ganz wunderbar.

Mikawa Bok
Obwohl ich ziemlich oft hier essen, ist mir gerade erst aufgefallen, dass ich noch nie über das Mikawa geschrieben habe. Wir asap nachgeholt!

Schanzig & Szenig

Peacetanbul
Das Peacetanbul liegt eigentlich im angrenzenden Karoviertel und gehört somit zum Stadteil St. Pauli, aber so knapp, dass wir das mal gelten lassen.

Vinothek
Ich mag die guten Weine und schöné Atmosphäre und habe hier schon viele lange Abende verbracht.

Hatari
Ein Laden, in dem man sich als Schanzengänger wohl öfters aufhält. Zu jeder Tageszeit ist es hier proppenvoll. Buger, Flammkuchen und Getränke gibt es zu fairen Preisen.

Hate Harry
Ein bisschen teurer geht es in dem großen Bruder des Hataris zu. Das Essen ist dafür auch hochwertiger, aber es ist genauso gut besucht.

Schnell & Günstig

Kumpir
Eine gefüllte Kartoffel geht immer und hält mich lange satt. Undbedingt mal probieren, wenn es schnell (oder günstig) sein soll.

Slim Jims
Nichts für lange Abende, aber definitiv eine der besten Pizzen der Stadt gibt es bei Slim Jims. Richtig günstig ist es nicht, aber für die großen und kreativen Pizzen sind die Preise absolut fair.

Azeitona
Nach wie vor, und wahrscheinlich für immer, bin ich gerne Gast im Azeitona, um die köstlichen vegetarischen Speisen zu genießen.

Veröffentlicht in +Mixed+, Besondere Anlässe, Draußen sitzen, Günstig & Gut | Getaggt , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Matsumi Hamburg

Aufgrund hervorragender Arbeit hat unser Chef uns letztens in eins seiner Lieblingsrestaurants eingeladen. Das Matsumi erfreut seine Gäste seit über 25 Jahren mit japanischer Kost. Küchenchef und Sushi-Meister Hideaki Morita beeindruckt mit seiner authentischen Kochkunst und holt sich zweimal im Jahr neue Anregungen aus Japan.

matsumiIch weiß leider nicht genau, was wir alles serviert bekommen haben, da mein Chef bereits seinen persönlichen Favoriten ausgewählt hatte. Neben diversen Sushi-Sorten wurden zu meinem Glück auch sehr viele Gerichte ohne Fisch serviert. Und alles hat ganz ausgezeichnet geschmeckt.

matsumi-4Montag bis Freitag wird ein Mittagstisch angboten, der immer gut besucht ist. Für 12 Euro gibt es jeden Tag ein anderes Gericht und der Tee ist inklusive.

matsumi-2

Adresse & Öffnungszeiten
Colonnaden 96
20354 Hamburg
Dienstag bis Samstag 12–14.30 und ab 18.30 Uhr (Last Order 22 Uhr)
Stadtplan
HVV-Verbindung

Webseite
www.matsumi.de

Fazit
Hier muss man mal gewesen sein.

Veröffentlicht in Asiatisch, Besondere Anlässe, Mittagessen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Altes Mädchen: Frühstücken

Mittlerweile sind die Schanzenhöfen wieder komplett zum Leben erwacht. Abgesehen von  Tim Mälzers Bullerei, befindet sich neben dem Café Elbgold auch das Braugasthaus “Altes Mädchen” in den ehemaligen Schlachthöfen.

Ich habe mir schon lange vorgenommen, das Alte Mädchen zu besuchen, aber da ich nicht die größte Biertrinkerin bin (und hier werden über 60 Craft-Biere angeboten), haben einfach immer andere Restaurants das Rennen gemacht. Wie gut, dass der Laden auch Frühstück (mit sehr gutem Ruf) anbietet, da lassen sich meine Vorlieben ja doch noch vereinen.

altes-maedchenNeben den kreativen Stullen (z. B. Oktopus mit Limonen-Chili-Aioli und Rucola) werden drei Frühstücke angeboten: Heimat, Dicke Hose und Veggie/Vital  kosten zwischen 8,50 und 15,60 Euro und es gibt ein Heißgetränk inklusive. Die Portionen mache absolut satt, obwohl ich vom getrüffelten Comé-Rührei mit Landwert-Seeluftschinken auf Bauernbrot nur schwer genug kriegen konnte.

Demnächst schaue ich wohl auch noch mal abends vorbei und lass mich beraten, welches Bier denn am besten zu meiner Stulle passt…

Adresse & Öffnungszeiten
Lagerstraße 28b
20357 Hamburg
Tel: 040 / 8000 777 50
Stadtplan
HVV-Verbindung
Montag bis Samstag ab 12 Uhr / Sonntag ab 10 Uhr

Preise
Heimat 8,50 Euro
Dicke Hose 15,60 Euro
Veggie 12,50 Euro
Stullen zischen 2,90 und 7,90 Euro

Webseite
www.altes-maedchen.com oder auch sehr aktiv auf Facebook

Fazit
Netter Laden, angenehme Atmosphäre, tolles Frühstück.

Veröffentlicht in Frühstücken & Brunchen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Jimmy Elsass

jimmy-elsassDas Jimmy Elsass ist seit Jahren bekannt für seine schmackhaften Flammkuchen. Ob mit Datteln und Speck oder Ziegenkäse, Preiselbeeren und Schwarzwälder Schinken — die Auswahl ist groß, kreativ und lecker. Dazu gibt eine übersichtliche, aber delikate Weinauswahl.

Das Restaurant hat das trashige Berlin-Flair mit schummrigen Licht und entspannter Einrichtung. Im Sommer gibt es vor dem Restaurant ebenfalls viele Plätze.

Ich habe auf anderen Webseiten viele Kritik über das langsame und unfreundliche Personal gelesen. Das kann ich so nicht wiedergeben. Allerdings ist der Laden gerne bis auf den letzten Platz belegt und dann kann es natürlich auch mal etwas länger dauern.

Preise
Flammkuchen ca. 9 Euro

Adresse & Öffnunsgzeiten
Schäferstraße 26
20357 Hamburg
Tel.: 040 / 44 195 965
Stadtplan
HVV-Verbindung
Täglich von 18 — 1 Uhr geöffnet, Küche bis 23 Uhr

Webseite
www.jimmyelsass.de

Fazit
Wer Flammkuchen liebt, ist hier genau richtig!

 

Veröffentlicht in Dates, Draußen sitzen, Franzoesisch | 1 Kommentar

Stue in Berlin

stueHeute gibt es mal wieder einen Tipp für Berlin, denn die Zeitschrift “Der Feinschmecker” hat das Stue gerade zum Hotel des Jahres gewählt und als wir letztens beruflich in der Hauptstadt waren, hatte unsere Chefin darauf bestanden, uns in das dazugehörige Restaurant einzuladen.

Das Gebäude befindet sich direkt am Tiergarten (aus einem Fenster kann man direkt in den Zoo gucken) und wurde 1939, ursprünglich im Auftrag Dänemarks als Königlich Dänische Gesandtschaft, erbaut. Später wurde es als Konsulat sowie von Deutschen Telekom genutzt, heute befindet sich das Deluxe-Hotel Stue in dem beeindruckenden Gebäude.

Das Hotel beherbergt das hochgelobte Restaurant “5 – cinco by Paco Pérez”. Das Restaurant ist das erste Projekt des katalanischen Sternekochs außerhalb seiner Heimat Spanien.

stue-essenDer Einladung unser Chefin sind wir  natürlich gefolgt, ansonsten wäre mir dieser Besuch allein aus Kostengründen mit Sicherheit verwehrt geblieben. Wir durften uns u. a. über Speisen, wie Gnocchis mit Zuchini und Sommertrüffel, iberisches Spanferkel und Thai Crunch freuen. Besonders schön ist auch das 22-Gang-Menü aus köstlichen Minispeisen.

Die beeindruckende Einrichtung, die Freundlichkeit des Personals und das hervorragende Essen machten den Abend perfekt. Das Team von Paco Pérez kreierte kreative Gerichte, die visuell und geschmacklich ganz toll waren. Wir waren alle sehr begeistert!

Preise
Vorspeisen 30–45 Euro
Hauptspeisen ca. 40 Euro
22-Gang-Menü 140 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Drakestraße 1 (Ecke Thomas-Dehler-Straße)
10787 Berlin
Tel.: 030 / 311 722 0
Dienstag bis Samstag 19 – 22.30 Uhr

Webseite
www.das-stue.com/restaurant

Fazit
Very nice für sehr besondere Anlässe oder wenn einfach zu viel Geld übrig ist.

Veröffentlicht in Besondere Anlässe, Spanisch | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Thai-Gourmet-Imbiss

Heute gibt es einen Tipp, der mir besonders am Herzen liegt. Ich habe erst kürzlich den kleinen Thai-Gourmet-Imbiss im Eppendorfer Weg entdeckt und bin seitdem Stammgast. Der freundliche Inhaber steht meistens selbst am Herd und bereitet auf engem Raum das Essen frisch zu. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super, da die Gerichte nicht nur toll schmecken, sondern es auch recht günstig ist.

that-gourmet-imbiss
Ich liebe die vegetarischen Wan Tan mit der selbstgemacht Ingwer-Soße und auch die Glasnudelsuppe mit Tofu esse ich sehr gern. Das Curry und die Ente sollen ebenfalls sehr gut sein.

Also, für alle, die in der Nähe arbeiten oder wohnen: Try it, you’ll love it!

Preise
Suppen ca. 4,50 Euro
Wan Tan 3,50 Euro

Adresse & Öffnungszeiten
Eppendorfer Weg 107
20259 Hamburg
Tel.: 040/407675
Montag bis Freitag 12 — 15 und 18 — 21 Uhr / Sonntag 18–21 Uhr / Samstags und an Feiertagen geschlossen

Webseite
Gibts leider nicht

Fazit
Best Thai-Imbiss in town.

Veröffentlicht in Asiatisch, Günstig & Gut | Getaggt , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Weißes Dinner Hamburg 2013

Ich melde mich zurück! Die letzten zwei Monate habe ich eine kreative Schaffenspause benötigt: Leben sortieren, Selbstfindung und so ein Kram und da war einfach kein Platz für Restaurantbesuche und Blogeinträge.

Aber da diesen Samstag das weiße Dinner in Hamburg stattfindet, möchte ich hier nochmal für alle Kurzentschlossenen drauf hinweisen, diese schöné Veranstaltung zu besuchen. Am 17. August zwischen 17 und 24 Uhr wird sich die Hafencity, zwischen Deichtorhallen und Spiegel-Gebäude, in eine weiße Party verwandeln. Ich bin leider nicht dabei, sondern werde währenddessen auf dem Dockville rocken, leider kollidieren diese zwei Events.

Ein paar wichtige Infos gibt es noch vom Veranstalter:

  • Kommt am besten mit der U-Bahn, Parkplätze gibt quasi nicht.
  • Um 21.30 Uhr werden die Wunderkerzen angezündet, also bringt welche mit.
  • Um Punkt 24 Uhr ist das weiße Dinner vorbei
  • Bitte keine Schirme und Pavillons aufstellen — Tische & Stühle sind natürlich erlaubt.
  • Da es nicht immer für alle selbstverständlich ist: Bitte nehmt euren Müll mit nach Hause.

Weitere Infos gibt es auch auf www.weisses-dinner-hamburg.de.

Meine liebe Freundin Alena hat beim weißen Dinner im vergangenen Jahr fleißig fotografiert, ein paar Eindrücke für alle, die 2012 nicht dabei gewesen sind:

weisses-dinner-leute weisse-dinner-hamburg-08 weisse-dinner-hamburg-foto weisse-dinner-hamburg-gedeck

ENJOY!

Veröffentlicht in +Mixed+ | 1 Kommentar